Sanfter Hauch flirtet

Sanfter Hauch flirtet,
wir vereinen unseren Weg.
Du nimmst die Fühlung auf,
kein Stein bleibt unbewegt.

Heiße Blicke siegen,
wir spüren der Sehnsucht nach.
Ich koste von der Stärke.
Sie hält den Zauber wach.

Zarte Küsse heilen,
wir lassen Wünsche blühen.
Du drehst die Uhren schneller,
lässt uns ewig glühen.

Wilde Herzen fliegen,
wir tauschen Fieber aus.
Mein Sandkorn ist gefunden
in all den tausend Wows.
Auf Flügeln getragen

Auf Flügeln getragen
weit weg von der Welt.
Den Strom genießen,
nur der Augenblick zählt.

Mit dem Wind rufen,
um wild und frei zu sein.
Nur an das Schöne glauben,
mich vom Schmerz befreien.

Die Sonne umrunden,
zu den Sternen fliehen.
Mein Herz wird leicht,
hab das Wunder geliehen.

Vom Blitz getroffen,
das Leben holt mich zurück.
Für einen Atemzug
hatte ich das Glück.
Ich trage Dich auf Flügeln
Lass Liebe Deine Welt regieren.

Wenn die Blitze Dein Herz taumeln lassen, wenn der Abgrund Dich ruft
und alles Glück verloren scheint, dann trage ich Dich auf den Flügeln meiner Liebe.